Sie sind hier: Heilung

Heilung





Alternatives Heilsystem



Da wir das bestehende Medizinsystem mit Krankenhäusern und Krankenkassen nicht verändern können, ist es an der Zeit, ein "Alternatives Heilsystem" einzuführen. Da immer mehr Menschen die Hilfe nach alternativer Heilung suchen, weil die klassische Medizin nicht wirklich helfen kann (will), und diese mittlerweile auch finden, dann jedoch vor dem Problem der Behandlungskosten usw. stehen hat die IG-Licht ein Konzept entwickelt, nachdem dieser Zustand geändert werden kann.

Dem Konzept liegt folgender Gedanke zugrunde:

Durch die gezielte Konzentrierung der einzelnen Personen, entsteht eine Minderheit im Volke, die ein Recht auf alternative Heilung per Gesetzesklage vor dem Bundesverfassungsgericht einfordern kann.

Der Aufbau alternativer Gesundheitskassen und Genesungshäusern sowie Heiltempeln ist der folgende Schritt. Hieraus resultiert dann die Wahl der gesetzlichen Pflichtversicherung bei den Gesundheitskassen oder den Krankenkassen, wobei dann eine Mitgliedschaft ausreichend ist. Die Kassen rechnen infolgedessen untereinander ab, wenn z.B. die Notfallmedizin in Anspruch genommen werden muß, und der Versicherte Mitglied in einer Gesundheitskasse ist.

Wenn Minderheiten, wie zum Beispiel die Mohamedaner, es fertig bringen, in Gefängnissen schweinefleichfreies Essen zu fordern und zu bekommen, oder ein Recht darauf haben eine Moschee zu bauen, können wir doch eine Minderheit herstellen , die ein Recht auf ein alternatives Heilsysstem fordert und auch bekommt.

Das "Alternative Heilsystem" besteht im Wesentlichen aus drei Komponenten:


Die Germanische Neue Medizin
Der westliche Schamanismus
Die klassische Notfallmedizin

Als Beispiel dafür, was hier machbar ist, dient diesbezüglich der Dachverband "Geistiges Heilen", der aufgrund einer über 3.000 köpfigen Mitgliederzahl ein Urteil vor dem Bundesverfassungsgericht erstreiten konnte, nachdem nun "Geistheiler" eine ordentliche Berufsbezeichnung ist.

Da die GNM ein ebenso echtes Interesse daran hat, wie der Schamane innerlich dazu verpflichtet ist, die Menschen gesund zu machen, sind diese beiden Komponenten unabdingbar für dieses Projekt.

Dass Krankheiten immer nur duch Denken entstehen, ist ebenso eine Basiserkenntnis der GNM als auch des Schamanismus, woraus resultiert, dass Heilung ebenso durch Denken erfolgt, und das ist der Kreuzungspunkt der GNM und des westlichen Schamanismus.



Da sich dieses Konzept nur durch die Konzentrierung einzelner Personen umsetzen läßt, bitten wir jeden Menschen, uns durch seine

Mitgliedschaft

in der

"IG-Licht e.V."

zu unterstützen, damit wir ein gesundes Volk werden.







Nach oben